Freizeittipps im Dreiburgenland Ausflugsmöglichkeiten Bayerischer Wald

 

Der E8 von Regensburg bis Oberkappel (OÖ)"Nordsee-Rhein-Main-Donau-Karpaten"

Regensburg - Wörth a.d. Donau 23 km, ca. 5 Stunden

Wörth a.d. Donau - Stallwang 27 km, ca. 7 Stunden

Stallwand - Obermühlbach 25 km, ca. 7 Stunden

Obermühlbach - Gotteszell 22 km, ca. 7 Stunden

Gotteszell - Lalling 21 km, ca. 6 Stunden

Strecke - Lalling - Saldenburg - 24 km, ca. 7 Stunden

Die anstrengende und abwechslungsreiche Wanderung beginnt mit seinem steilen Aufstieg von Lalling auf den höchsten Berg des Vorderen Bayerischen Waldes, den Brotjacklriegel. Der Aussichtsturm bietet eine herrliche Rundumsicht über Donauebene und Bayerischen Wald. Nach dem Abstieg geht es dann gemütlicher durch das Zentinger Becken, mit schönen Bachtälern, sanften Hügeln und kleinen Dörfern bis nach Saldenburg.

Strecke - Saldenburg - Kalteneck - 19 km, ca. 4 Stunden

Zur Erholung steht heute eine insgesamt kurze, leichte und dazu sehr schöne Wanderung auf dem Programm. Über kleine Hügel gelangt der Wanderer hinunter zur Dießensteiner Mühle ins Ilztal. Flussabwärts führt ein herrlicher Uferpfad durch die wildromantische Flusslandschaft vorbei an der Schrottenbaummühle (beliebte Ausflugsgaststätte) und der Burg Fürsteneck nach Kalteneck.

Kalteneck - Passau 17 km, ca. 4 Stunden

Passau - Oberkappel (OÖ) 39 km, ca. 10 Stunden

Hinweis: Für die relativ langen Tagesetappen sollte man ein gewisses Maß an Kondition mitbringen.