Freizeittipps im Dreiburgenland Ausflugsmöglichkeiten Bayerischer Wald

 

 

Bayerischer Wald Bayerischer Wald Bayerischer Wald
Fischweiher am Wanderweg Hütte für Rastmöglichkeit  

Wanderweg Nr. 85

Name: ÖDHÄUSLWANDERWEG
Streckenlänge: ca. 7 km
Höhenunterschied: 480 - 535 m
Ausgangsort: Saldenburg, Im Gutshof, Nähe Feuerwehrhaus
Markierung: Nr. 85 (weiße Ziffer im roten Kreis auf weißem Grund)
reine Gehzeit: 2 - 2 ½ Std.


Die Wanderung beginnt im sog. Saldenburger Gutshof, hier sind auch Parkplätze vorhanden. Sie führt entgegengesetzt der anderen Wanderwege Richtung Seldenstraße. An der Staatsstraße geht es nach links Richtung Dorf und kurz darauf nach rechts in die Ortsstraße "Plattensteig". Am Ende dieser Straße wandern wir am Zaun entlang bergab in den Wald, bis wir einige Häuser der Ortschaft Platten erreicht haben. Der Pfeilwegweisung folgend geht es an den wenigen Häusern vorbei wieder leicht bergab Richtung Wald bis zum Tal. An der Forststraße (Goldhügelgrenzweg) am Waldrand angelangt, marschiert man dem Tal entlang nach rechts und bleibt eine Weile auf diesem Weg, der am sog. Otterstein und erneut an ein paar Fischweihern vorbeiführt. Anschließend zeigt uns die Beschilderung den Weg nach links.
Nach ca. 100 m erreicht man auf dieser Forststraße linkerhand das sog. Ödhäusl, Heute wird es als Diensthütte des Forstamtes Freyung genutzt. Die Hütte ist für Innenbesichtigungen nicht zugänglich, bietet aber eine überdachte Rastmöglichkeit.
Vom Ödhäusl aus geht es zunächst die ca. 100 m wieder zurück bis zur Kreuzung zweier Forststraßen. Wir zweigen nach links ab und bleiben auf der Forststraße, bis wir an der Bundesstraße 85 angelangt sind, biegen sofort wieder rechts in den Wald ein, bis wir wieder die B 85 erreichen. Dem Wegweiser folgen wir erneut rechts in den Wald, am nächsten Abzweig halten wir uns links. Anschließend führt ein schmälerer Waldweg erneut auf die Staatsstraße zu. Parallel zu dieser marschieren wir rechts zuerst auf einem Wiesen- und anschließend wieder auf einem Stück Waldweg nach Saldenburg. Am sog. Kreuz angelangt biegen wir in die Staatsstraße und gleich darauf in die „Weiherstraße“ Richtung Parkplatz und Ausgangspunkt ab.

Einkehrmöglichkeiten in Saldenburg:

Saldenburg Pension „Bergstub’n“ (nähe Hundsruck) Telefon 08504 / 910880
in Hundsruck Gasthaus Klessinger (Montag und Dienstag Ruhetage) Telefon 08504 / 8239