Kultur im Dreiburgenland Bayeischer Wald

 

 

 

bildrechts bildlinks Bayerischer Wald
Burgruine Wandergruppe Infotafel bei der Burg
Bayerischer Wald Bayerischer Wald  

Fotos: Tourist-Information Saldenburg

Burgruine Dießenstein

Diese Burg wurde im Jahre 1347 von Ritter Schweiker II. Tuschl von Söldenau zusammen mit vier weiteren Mitgliedern der Familie Tuschl erbaut oder auch wiederaufgebaut. Sie lag "einen Büchsenschuss" (laut Wenig 1726) von der Grenze zum ehemaligen Fürstbistum Passau entfernt auf einem hohen Felsen über der Ilz.
Im Jahre 1742 wurde die einst wehrhafte, auch im Antiquarium der Münchner Residenz dargestellte Burg im Österreichischen Erbfolgekrieg durch den Pandurenoberst Freiherrn von der Trenck zerstört. Heute befindet sich die Burgruine Dießenstein in Privatbesitz.

 

Über den Wanderweg "Ilztalrunde-Nr. 83" können die zum Teil wieder-aufgebauten Mauerreste besichtigt werden.

 

www.diessenstein.de