Kultur im Dreiburgenland Bayeischer Wald

 

 

bildrechts Bayerischer Wald Bayerischer Wald

Fotonachweis: Andeas Lechl, Tourist-Information Saldenburg

Naturdenkmal "Wackelstein"

Auf einer breiten Kuppe befinden sich hier einige kleine Felsen, wovon einer besonders auffallend ist. Ein großer Block mit etwa 3 bis 4 m Kantenlänge, flacher Ober- und gewölbter Unterseite ruht auf einer fast ebenen Felsplatte. Trotz seines großen Gewichtes, er dürfte mindestens 50 Tonnen wiegen, kann ihn ein einziger kräftiger Mensch leicht zum Schaukeln bringen.
Wackelsteine stellen eine Laune der Natur dar; wobei sie in dieser Größe allerdings sehr selten vorkommen. Arthur Semmler aus New York entdeckte im Jahre 1915 dieses Naturdenkmal.

Der Wanderweg "Wackelstein Steig-Nr. 84" führt direkt zu diesem seltenen Naturereignis.